Home

Der 11.November ist ein wichtiger Tag auch für die Deutschen. Die Franzosen sind zwar die Sieger in diesem vernichtenden Krieg gewesen aber die Deutschen wie die Franzosen haben viele Menschen verloren. Menschen, die für die Zukunft Europas wichtig gewesen wären. Dieser Krieg hat unser Europa und unsere Völker vernichtet. Aber Macron hat es abgelehnt das Ende dieses Krieges richtig anzudenken. Dazu prahlte Macron, dass er eine europäische Armee bilden will, um gegen die U.S.A. vorgehen zu können. Dazu zitiert Macron Russland und China als die Feinde Europas. Trump hat vor dessen Treffen mit Macron ein Tweet geschrieben, in der er die Aussage Macrons der Bildung einer europäischen Armee gegenüber gegen die U.S.A. scharf kritisiert.

Trump hat richtig gehandelt. Wegen Macron gibt es kein Fest, um das Ende des Ersten Weltkrieges anzudenken. Das ganze Land in Frankreich wettert gegen Macron. Benzinpreis soll 2 Euro pro Liter erreichen. Die Rentner sollen mehr Steuern zahlen. Bei Besuchen Macrons in Städten Frankreichs sind einfache Bürger von der Polizei brutal randaliert worden. Diese Bürger wollten in Frieden gegen Macrons Politik demonstrieren. Journalisten, die Fragen an Macron stellen wollten, sind von dessen Sicherheitsdienst bedrängt worden und durften keine Frage stellen. Die Lage in Frankreich am Tag der Erinnerung an dessen Ersten Weltkrieges ist extrem schlecht. Es brodelt überall im Land.

Trump hat richtig gehandelt, als er sich weigerte, Macrons Hand zu schütteln.

Advertisements