Home

Während der französische Präsident die Einfuhr von illegalen Migranten verstärken will, eine afrikanische Kultur samt LGBT bei «la fête de la musique» im Elysée Palast promoviert http://www.leparisien.fr/politique/l-etonnante-photo-du-couple-macron-lors-de-la-fete-de-la-musique-a-l-elysee-22-06-2018-7787934.php und dabei als sprachrohr von Merkel zum Thema Migration fungiert, bringen deutsche Schiffe illegale Migranten weiter nach Europa. Die Luventa, Aquarius, Seefuchs, Lifeline, sind alle Schiffe, die von deutschen NGOs finanziert werden.

Macron Sprachrohr von Merkel. Am Samstag, den 23. Juni 2018 hat der französische Staatsman Macron europäische Länder bedroht, die keine Migranten annehmen wollen. Damit unterstützt der französische Präsident die ONG SOS Méditerranée, die Zugänge zu europäischen Häfen verlangt http://www.lefigaro.fr/international/2018/06/23/01003-20180623ARTFIG00125-macron-veut-sanctionner-les-pays-de-l-ue-refusant-les-migrants.php . Seit dem Beginn seines Mandates wirkt Macron als Sprachrohr von Merkel.

Die Luventa, Aquarius, Seefuchs, Lifeline, sind alle Schiffe, die von deutschen NGOs finanziert werden. Diese ONGs aus Deutschland arbeiten sogar mit dem Jugendamt zusammen, wie ich es in einem Artikel im Fall der Luventa bewiesen hatte.

NGO „Jugend Rettet“: Deutschland trägt die Verantwortung für den breiten Menschenhandel mit dem Jugendhilfe-Netzwerk https://renaultolivier.wordpress.com/2017/08/06/ngo-jugend-rettet-deutschland-tragt-die-verantwortung-fur-den-breiten-menschenhandel-mit-dem-jugendhilfe-netzwerk/

Aquarius gehört der NGO SOS Méditerranée und ist in Berlin registriert https://sosmediterranee.org/

Seefuchs gehört der deutschen NGO sea eye https://sea-eye.org/ und ist in Regensburg angemeldet.

Lifeline gehört der deutschen NGO mission lifeline https://mission-lifeline.de/ und ist in Dresden registriert.

Advertisements