Home

Einprozent, Deutschlands größtes patriotisches Bürgernetzwerk, unterstützt die Arbeit des Schiffes C-Star und die Abwehraufgabe „Defend Europe“ der lybischen Küste entlang. C-Star soll die Migranten wieder zu der lybischen Küste bringen. Einprozent bringt den Beweis über die Rolle der NGOs bei dem Import von Migranten nach Europa. „Unser Mitarbeiter Simon Kaupert hat in den letzten Wochen akribisch zu den Verbindungen zwischen afrikanischen Schlepperbanden und europäischen (oft deutschen!) NGOs recherchiert“ schreibt Einprozent in seiner letzten Mitteilung.

Das Schiff „C-Star“ soll von den Identitären geplant, finanziert und organisiert worden sein. C-Star soll die Migranten abschrecken und die NGOs erfassen. Dabei soll der Beweis gesammelt werden, dass die NGOs Menschenhandel treiben.

Zwischen Frankreich in Italien in Ventimiglia sind es deutsche Helfer, die den Migranten über die Grenze bei Ventimiglia nach Frankreich zu gelangen helfen https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/deutsche-helfer-dabei-fluechtlinge-stuermen-franzoesische-grenze/. Schickt Deutschland die schwarzen Afrikaner nach Frankreich und nimmt die Syrier mit?

Advertisements