Home

2015 startete Deutschland Millionen Flüchtlinge zu importieren. Diese Pläne mit dem Geschäft mit Menschen und Kindern ist viele Jahre vorher geplant worden. Die Mehrzahl der Flüchtlinge können im Land nicht arbeiten, da die die Sprache nicht kennen und keine Ausbildung haben. Die deutsche Medien regen sich auf darüber, dass immer mehr Flüchtlinge von Hartz IV leben müssen. Das Ziel war nicht Menschen aus dem Kriegsgebiet zu schützen sondern Kinder zu importieren. Wo sind die Millionen Flüchtlinge geblieben? Es sollen sich um 190.000 Asylbewerber zu den Millionen Flüchtlingen handeln, die keine Arbeit gefunden haben.

“Sie sind meist vor Verfolgung und Krieg aus ihren Heimatländern geflohen, haben in Deutschland Schutz gefunden, doch hier bliebt ihnen oft nichts anderes übrig, als Nichts zu tun”, schreibt Tag24. Das Blatt berichtet über Zustände, die vom Beginn eindeutig waren. Wenn schon im Land Millionen Menschen keine Arbeit finden können, wie konnten auch Flüchtlinge, die der deutsche Sprache nicht mächtig sind, eine Stelle finden? Mit Absicht sind Millionen Menschen aus anderen Ländern in den Fall der Arbeitslosigkeit gelockt worden. Die sollen auch keine Arbeit finden, damit die hier nicht bleiben können oder als Sklave des Systems dienen. Das Interesse liegt daran die Kinder dieser Flüchtlingen für das Land zu bekommen.

Nur 1188 Flüchtlinge fanden 2017 eine Arbeit. «Wie Bild und B.Z. unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichten, haben 2017 gerade mal 1188 Flüchtlinge die Arbeitslosigkeit verlassen können», schreibt Tag24.

“Deutschlandweit sind 190.000 Asylbewerber aus nichteuropäischen Ländern Hartz-IV Empfänger”. 190 000 Sklaven aus nichteuropäischen Ländern sind im Land eingesperrt. Wenn die das Land verlassen, verlieren sie ihre Rechte im Land zu bleiben. Wieviel Kinder haben diese Asylbewerber nach Deutschland gebracht? Oder in der Euphorie des Beginns ihrer Reise auf die Welt gebracht? In Deutschland werden immer rationale Entscheidungen im Sinne der Wirtschaft und nicht der Menschenrechte getroffen. Wie wären sonst die Zahlen der Kindesentzüge durch das Jugendamt und die Existenz der Recycling Firma Plastinarium im Land zu erklären? Seit 2015 hat Deutschland Millionen Menschen ins Land importiert. Wo sind sie geblieben, wenn 190.000 Asylbewerber aus nichteuropäischen Ländern Hartz-IV Empfänger sind?

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s