Home

Es sind Zahlen, die nur für Deutschland sprechen… Sind die Zahlen über England, Frankreich, auch übertragen zu werden. Sollen die verdreifacht werden, um die Realität des Krieges gegen Europa zu erfahren? Charlie Hebdo, Bataclan, erste Enthauptung eines Geschäftsmannes in Frankreich, Terrorakt in einem Supermarkt in Montreuil kurz vor Paris, Messerangriff vor einem Pariser Supermarket, Brüssel, Nizza, Berlin, Köln, Koblenz, Schweden, Terrorakt auf der Westminster Brücke, gestern London Bridge. Alles zeigt den Start einer globalen Attack über Europa. Geheime Dienste aus Hungarn sprechen von einem baldigen Grossangriff von Jihadisten in Deutschland, Frankreich.

Die Seite anonymous.ru machte es klar schon im März 2017, „derzeit werden wir explizit nicht mehr ins Ausland geschickt und speziell trainiert für den Häuserkampf – zusammen mit 3 kompletten Fallschirmjäger-Batallionen. In den Nachrichten wird von 5000 IS-Attentätern gesprochen – Augenwischerei, um überhaupt etwas zu erzählen. Es handelt sich dabei nur um die Selbstmordattentäter, wir haben keine Chance, etwas gegen die auszurichten, weil sie sich auch optisch an die westliche Lebensweise angepasst haben. Wir können nur abwarten, bis etwas passiert und vielleicht hier und da im Vorfeld mal einen ausschalten. Das war es aber auch schon. Nur wird das keinem erzählt – ebenso wird nicht erwähnt, dass sich irgendwo zwischen 20.000 und 35.000 IS-Kämpfer nur in Deutschland aufhalten“.

Advertisements