Home

Margit, 70, war den 3.Mai vor Gericht in Dresden. Für Ostern hatte Margit die Idee, Eier zu bemalen. Darauf waren keine religiösen Bilder oder Blumen oder Kaninchen. Margit hatte Hakenkreuze und Nazi-Symbole auf die Eier gestrichen. Zum Verhängnis kam es für Margit, als sie die Idee hatte, ein Foto von ihren Eiern auf Facebook zu veröffentlichen …

Es ist ein Symbol. Eier sind ein Symbol für die Geburt von etwas neues. Der deutsche Richter war nicht von den Margits Erklärungen und vedonnerte sie 750 Euro zu bezahlen. Margit muss nicht ins Gefängnis.

Quelle

Advertisements