Home

An diesem 9. März 2017 ist Tusk als Präsident des Europäischen Rates neu von 27 EU-Präsidenten gewählt worden. Am Morgen machte Merkel eine Rede in Bundestag und zeigte seine UnterstützungTusk gegenüber, bevor sie für die Wahl nach Brüssel fuhr. Das Volk Europas durfte an dieser Wahl nicht teilnehmen.

Keine demokratische Wahl. Die Wahl des Präsidenten des Europäischen Rates ist der Beweis vom Konkurs der europäischen Politik. 28 Präsidenten der europäischen Länder wurden aufgefordert, den Präsidenten des Europäischen Rates zu wählen. Das Volk hat kein Recht gehabt, an dieser Wahl teilzunehmen.

Die polnische Regierung spricht von einem Staatscoup aus Berlin. Der Präsident des Europäischen Rates ist die offizielle Vertretung der Europäischen Union in der Welt. Tusk ist die Puppe von Berlin. Berlins BRD führt die Politik Europas.

Advertisements