Home

Steinmeier ist am 12. Februar 2017 als Präsident Deutschlands gewählt worden. «Gewählt», da niemand über diese Wahl vor einer Woche erzählt hatte. Kein Wort über Steinmeier als Kandidat für diese Präsidentschaft und über die Liste der anderen Kandidaten ist wochenlang vor der Wahl preisgegeben worden. Kurz vor der «Wahl» unterstützte Merkel Steinmeier. Die CDU, die CSU, die Grünen, die FDP, haben diesen ausgewählten Kandidaten des Systems ausgewählt. Künstler, Schauspieler, Komiker samt der Abgeordneten des Bundestages haben an dem Theaterstück teilgenommen.

Politik in Deutschland als Theaterstück? Wenn man diese Präsidentenwahl nah betrachtet, sieht man Künstler, Schauspieler, Fußballspieler, Singer mit den Abgeordneten zusammen. Die Bundestagsversammlung sah wie eine potemkinsche Inszenierung aus. Die Politik wird als unseriös betrachtet. Ist das nicht Absicht der Elite? Lacht die Elite nicht über diesen Wahlmodus, der von den Allierten am Ende des Zweiten Weltkrieges eingeführt wurde? Ist das nicht das Zeichen, dass der Bundestag und die Präsidentenwahl von der deutschen Elite als nichtig betrachten werden?

Advertisements