Home

In Malta am 3.Februar 2017 haben sich die politischen Verantwortlichen der EU getroffen, um über die Problematik der Migranten zu reden. Dort wurde es beschlossen, Sonderbereiche für die Migranten aufzubauen. Zuerst muss man wissen, dass die Krise mit den Migranten ein Konstrukt ist, das vor Jahren von der Elite durchgedacht wurde. In Malta wurde das Aufhören der Einwanderung, die seit 2014 stattgefunden hat, beschlossen. Mauer sollen aufgebaut werden. Alles läuft nach Plan.

Ein neuer Film, „Volt“ von Tarek Ehlail, beschäftigt sich mit dem Thema dieser Sonderbereiche. Im Film sollen die Polizisten die Migranten kontrollieren, den Zugang in die EU verbieten. Die Migranten leben in diesen Bereichen ohne Recht. Dieser Film gewährt uns einen Blick über unsere Zukunft. Schon sind verbotene Lebensräume innerhald der EU vor Jahren ins Leben gerufen, wo Ghettos sich bebildet haben. Der Film zeigt uns die Zersetzung Europas und den Verfall eines Kontinentes in Gewalt. Die Menschen aus nicht europäischen Ländern werden als Fleischwaren gehandelt und betrachtet.

Advertisements