Home

Seit 28. Januar 2017 wird die Stadt Donezk von der ukrainischen Armee schwer bombardiert und schwer angegriffen. Schwere Panzer, die von Minsker Abkommen II verboten sind, sind von Kiew gegen die russische Bevölkerung an der Frontline zu Donetzk angesetzt. Die OSZE, die direkt den Einsatz von schweren Panzern aus der Seite der Ukraine miterlebt hat (Bilder sprechen allein davon), führt keine öffentliche Kritik gegen Kiew. Schlimmer noch verurteilt die UNO eine russische Aggression, wenn alle Beweise für eine ukrainische Aggression sprechen.

Advertisements