Home

Neue Provokation aus Polen? «Die Russen tragen für Smolensk die Veranwortlichkeit», sagt Polen wieder. «Noch unbekannte Informationen über den Absturz des TU-154 werden bald öffentlich gemacht», sagt der Verteidigungsminister Antoni Macierewicz am 2.September. Warum wurden die neuen Beweise nicht heute veröffentlicht?

Polen, ein besetztes Land von der NATO, folgt einem agressiven Kurs. Im Juli 2016 fanden das Treffen der NATO in Warschau und die militärischen Übungen von Anaconda (Übung der Reptilien) direkt an der russischen Grenze und in Zentrum Mitteleuropas. Am 24.August 2016 stand, Duda (PiS), der polnische Präsident neben Poroschenko bei der militärischen Parade in Kiew, die ein starkes Zeichen an Moskau war.

Jetzt kommt diese Meldung aus Polen wegen des Absturzes des Tu-154 in Smolensk. Alles soll zu einem Angriff gegen Russland führen und Washington sorgt dafür im Hintergrund, damit das polnische Volk die Russen hassen. Die U.S.A wollen ein slawisches Volk gegen ein anderes slawische Volk aufreizen.

Washington beschuldigt, mit Hilfe westlicher Experten, Russland für die Abstürze von zwei Passagierflugzeugen : TU-154 und MH17.

Advertisements