Home

Manipulation? Ja oder nein? Heute ist der Präsident Österreich der Kandidat der Grünen, Alexander Van der Bellen mit 50,3% und der Kandidat der FPÖ bekommt 49,7%, was einzigartig, wenn Norbert Hofer noch gestern bei 50% lag… Die FPÖ betrachtet nicht diese Wahl als eine Verlust. Im Gegenteil zeichnet es einen Sieg der FPÖ unter der Bevölkerung. Österreich ist jetzt ein gespaltenes Land, besonders bei dem Verdacht von Manipulation und Betrug am Volk bei dem Resultat. Die Bürger wissen, dass die Eliten aus Brüssel alles getan haben, damit die FPÖ nicht gewinnt. Der Verdacht an Manipulation der Wahl ist enorm. Heute kann Österreich ein Gewicht der EU gegenüber sein.

Manipulation aus Berlin? Die FPÖ als politische Waffe von der Politik aus Berlin? Seit mehr als 10 Jahren hat Berlin Pläne nachgedacht, um Millionen Migranten zu importieren. Heute reicht es und Berlin will die Balkanroute reduzieren. Der Erfolg der FPÖ dient diesem Ziel und die FPÖ sollte nicht die totale Macht übernehmen. Dazu hat das Inneministerium des Inneren Österreichs andere Resultate veröffentlicht, die zugunsten der FPÖ waren. Ohne die Wahlkarten hätte die FPÖ sofort diese Präsidentschaft gewonnen. Wer steht hinter diesen Wahlkarten? Alles ist möglich. Haider, auch Chef der FPÖ, ist auch ermordet worden, da er störte.

Advertisements